Maschine reagiert/ funktioniert nicht

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
keine Spannungsversorgung
  • Netzschalter auf "Ein"?
  • Netzkabel eingesteckt?
  • Bei US 2000, Flipper, Blitz, X15 Bj. bis 1990 Sicherung überprüfen / wechseln
Nach oben

Spinnkopf wird nicht warm, Motor läuft trotzdem

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Heizungsschalter defekt oder steht auf „OFF“ „0“Schalter ersetzen oder in „ON“ „1“ Stellung versetzen
Relais defektRelais ersetzen
Heizregler defektHeizregler ersetzen
Heizspirale(n) defektHeizspirale(n) ersetzen
Bei US 2000, Flipper und Blitz Sicherung defektSicherung ersetzen
innenliegende Kabel unterbrochen/ defektKabel erneuern
Nach oben

Wanne rutscht auf der Halterung

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Gummihalterung fettig, verschmutzt oder defektGummihalterung trocknen, entfetten oder ersetzen
Nach oben

Maschine vibriert stark

Motor sofort abschalten!

Mögliche Ursache(n)

Abhilfe

Transportsicherungen nicht gelöst
  • Bei größeren Maschinen, z.B. X15, die 4 Transportsicherungen am Motorträger (Winkel) lösen
  • Bei kleineren Maschinen, z.B. Econo Floss, die beiden Transportsicherungen (Hebel links und rechts) des Motorträgers lösen
Bei US 2000 und Flipper Gummi-Motorträger hart gewordenGummi-Motorträger ersetzen
Zucker nicht gleichmäßig im Kopf verteilt

Im ausgeschalteten Zustand den Zucker im Spinnkopf gleichmäßig verteilen

Nach oben

Funken im Spinnkopf/ Spinnkopf glüht

Maschine sofort Ausschalten!
Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Fremdkörper im SpinnkopfSpinnkopf reinigen
Heizspiralen nicht richtig angeschlossenHeizspiralen richtig anschließen
Spinnkopfkäfig defektSpinnkopfkäfig ersetzen
Nach oben

FI/ RCD löst aus

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
feuchter Zucker im Spinnkopf
  1. Spinnkopfdeckel abschrauben und feuchten Zucker aussaugen.
  2. Spinnkopf trocknen lassen.
  3. Spinnkopfdeckel montieren und mit neuem Zucker testen.
Zuleitungskabel defektKabel ersetzen
Spinnkopfkäfig defektSpinnkopfkäfig wechseln
Heizspirale defektHeizspirale wechseln
Nach oben

Zuckerwatte riecht verbrannt / Spinnkopf qualmt / Zucker verbrennt

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Fremdkörper im SpinnkopfFremdkörper entfernen
zu hohe Leistung eingestelltLeistung reduzieren
Heizregler defektHeizregler ersetzen
Heizspiralen falsch angeschlossenHeizspiralen richtig anschließen

 

Nach oben

Flocken-Bildung

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Leder falsch eingestelltLeder kürzen und leicht nach oben oder unten verdrehen
Wanne verbeultWanne ersetzen/ ausbeulen

 

Nach oben

Zuckerwatte wird zu hoch oder tief ausgeworfen

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Leder falsch eingestellt/ nicht vorhandenLeder ersetzen und leicht nach oben oder unten verdrehen
Whirlgrip in der Wanne nicht richtig oder gar nicht befestigtWhirlgrip nach der beiliegenden Anleitung anbringen

 

Nach oben

Zu wenig Leistung

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Kabelzuleitung zu lang. max. 20m bei 1,5mm²Kabel mit größeren Querschnitt verwenden
Heizspirale(n) mit verbranntem Zucker verstopftreinigen, gegebenenfalls ersetzen
Schleifringe verschmutzt/ mit Kohleabrieb belegtSchleifringe mit Schleifpapier reinigen

 

Nach oben

Maschine läuft nur noch auf voller Leistung

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Heizregler defektHeizregler ersetzen
Spinnkopfkäfig defektSpinnkopfkäfig ersetzen

 

Nach oben

Voltmeter (falls vorhanden) reagiert nicht

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Voltmeter defektVoltmeter ersetzen
Relais defektRelais ersetzen
Heizungsschalter steht auf „OFF“ „0“Heizung einschalten auf Schalterstellung „ON“ „1“
Heizregler defektHeizregler ersetzen
Heizspiralen defektWiderstand der Heizspiralen überprüfen, wenn kein Widerstand zu messen ist, die Heizspiralen ersetzen
Triac defektTriac ersetzen
Potentiometer defektPotentiometer ersetzen
Nach oben

Funken im Bereich der Schleifringe

Mögliche Ursache(n)Abhilfe
Schleifringe verdrecktSchleifringe mit Schleifpapier reinigen
Schleifkohlen verschlissenSchleifkohlen ersetzen

 

Nach oben